FANDOM


Phanes (griechisch Φάνης Phánēs „der Erscheinende, der Leuchtende“) ist bei den Orphikern eine Ur-Gottheit der griechischen Mythologie.

Namen

Phanes wurden viele verschiedene Namen gegeben. Darunter Prōtogónos (Πρωτογόνος „Erstgeborener“), da er im Glauben der Orphiker eine Ur-Gottheit war, welcher aus dem Welt-Ei hervorging. Den Namen Phanes bekam er, da man ihn als Lichtträger sah. Aus gleichem Grund nannte man ihn auch Antauges ("der Entgegenleuchtende").

Er wurde mit diversen Göttern identifiziert bzw. gleichgesetzt. Darunter: Helios, Dionysos, Mithras und Zeus.

Legende & Eros

Phanes

Phanes, welcher dem Ur-Ei entsteigt

Die Ophiker sahen Phanes als Schöpfergott, welcher das Geschlecht der Menschen erschuf. Dadurch wurde er neben den oben genannten auch mit dem Fruchtbarkeitsgott Priapos und vor allem auch mit Eros gleichgesetzt.

In den ältesten Überlieferungen über Phanes (Bestimmung möglich durch die Entstehung aus dem Ur-Ei bzw. Welt-Ei) wurde er nur Eros genannt. Der Name stand damals nicht für Liebe und Sexualität, sondern für weltschaffende und lichtspendende Aktivität. Der Name Phanes wurde ihm erst später gegeben.

In einer Fassung erzeugte Phanes aus sich selber Echidna, ein schlangenähnliche Monster. Unter den Orphikern galt Nyx als seine Tochter, welche nach seinem Tod die Weltherrschaft von ihm übernahm.

Darstellung

Phanes war androgyn und wurde mit vier Augen oder vier Gesichtern, sowie goldenen Flügeln (wie die bei Eros) dargestellt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.