FANDOM


Perseus
Perseus
Perseus mit dem Medusenhaupt
Eigenschaften
Geschlecht männlich
Eltern Zeus und Danaë
Gemahl/in Andromeda

Perseus ist in der griechischen Mythologie einer der bekanntesten Halbgötter und Heroen.

Er ist ein Sohn des Zeus und der Danaë und ist derjenige, der Medusa enthauptete.

Geschichte

Bevor Perseus geboren wurde, bekam sein Großvater eine Prophezeiung die sagte, dass sein Enkel ihn umbringen würde. Dieses schreckte in so ab, dass er seine Tochter Danaë in einen bronzenen Kerker sperrte. Zeus verliebte sich in die Prinzessin und bezirzte sie in Form von goldenem Regen.

Nach 9 Monaten gebar sie Perseus. Der König bekam das mit und sperrte beide in eine Holzkiste und schmiss sie ins Meer.

Sie wurden an den Strand von Serifos getrieben wo der Fischer Diktys sie fand und aufnahm. Sie gingen zum König Polydektes und er nahm sie auf.

Polydektes trug Perseus auf, ihm den Kopf der Medusa zu bringen. Dabei hegte er die Hoffnung, dass Perseus dabei starb, da er Danaë nachstellte und dies Perseus' Missfallen erregte. Wenn Perseus sterben sollte, wäre sein Weg gebahnt.

Perseus aber erhielt Hilfe: Hermes Gab ihm geflügelte Schuhe, ein Beutel für den Medusakopf und eine Tarnkappe die unsichtbar macht. Er sagte Perseus er sollte zu den grauen Schwestern gehen und sie fragen wo Medusa ist.

Als er auf der Insel ankam, sah er drei alte, graue Frauen die gemeinsam nur ein Auge und ein Zahn hatten die sie hin und her reichten. Er nahm ihnen beider weg und sie verrieten ihm wo Medusas Höhle ist. Die Gottheit Athene tauchte auf und gab ihm ein glatt polierten Bronzeschild und ein Schwert das alles durchschneiden kann.

Die Gorgonen schliefen, schlich sich Perseus mit seiner Tarnkappe an Medusa heran. Er sah ihr nicht ins Angesicht, sondern nutzte ihr Spiegelbild, welches er in seinem Spiegelschild sah. Er enthauptete sie und floh vor Medusas Schwestern, welche, im Gegensatz zu ihr, unsterblich waren.

Aus Medusas Körper entsprang das geflügelte Pferd namens Pegasos, da Medusa von Poseidon geschwängert wurde, als er in der Gestalt eines Pferdes auftrat. Auch Chrysaor entsprang ihrem Körper.

Mit dem Medusenhaupt im Gepäck flog Perseus nach Äthiopien, wo er Andromeda vor Keto rettete. Atlas wollte Perseus nicht empfangen, da er von einem Orakel geweissagt bekommen hatte, dass ein Sohn des Zeus die Äpfel der Hesperiden stehlen werde, weshalb Perseus ihn mit dem Medusenhaupt versteinerte. Er wurde zum Atlasgebirge.

Während Andromedas und Perseus' Hochzeit nutzte Perseus das Medusenhaupt, um einige Angreifer zu Stein erstarren zu lassen.

An den Olympischen Spielen schleuderte Perseus Diskus und traf seinen Großvater, der am Schluss starb.