FANDOM


KetosNereiden

Eine Nereide reitet auf dem Seeungeheuer Ketos (2. Jahrhundert v. Chr.)

Keto (griechisch: Κητώ; lateinisch: Cetus), auch Ketos, ist in der griechischen Mythologie ein Meeresungeheuer, Wal oder großer Fisch.

Familie

Keto ist die Tochter der Gaia und des Pontos. Ihre Geschwister sind Nereus, Phorkys, Eurybia und Thaumas.

Keto hat gemeinsam mit Phorkys die Gorgonen, Medusa, Euryale und Stheno, gezeugt. Desweiteren sind sie die Eltern der Echidna, des Ladon und der Graien.

Geschichte

Als Königin Cassiopeia behauptet, dass sie viel schöner ist als die Nereiden, schickt Poseidon Keto zu Äthiopien, ihrem Königreich, denn dies haben die Nereiden ihn gebeten.

Keto verwüstet das Reich und es wird entschlossen, Cassiopeias Tochter, Andromeda, zu opfern, damit der Spuk aufhört. Sie wird an einen Felsen bei Küste gebunden, doch Perseus rettet sie und verliebt sich sogleich in sie.

Doch Keto schwimmt auf beide zu. Doch Perseus hat sich eilig die Erlaubnis für die Heirat mit Andromeda geholt, wenn er das grausige Meeresungeheuer bezwingen kann, was Perseus auch schafft, indem er Keto tötet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.