FANDOM


Ananke (griechisch Ἀνάγκη „Bedürfnis“, „Zwangsläufigkeit“; lat. Name: Necessitas) ist die Personifizierung des unpersönlichen Schicksals, welcher in einigen Erzählungen selbst die Götter gehorchen müssen.

Ananke

Ananke, thronend über ihren (möglichen) Töchtern: den Moiren.

Familie

In der orphischen Theogonie ist sie eine Göttin des Uranfangs. Hierbei hat sie durch eine schlangengleiche Verschlingung mit Chronos Aither, Erebos und Chaos oder auch Aither und Phanes gezeugt. Zudem ist sie die Gemahlin des Demiurgen, sowie die Mutter der Heimarmene.

Bei Platon sind die Moiren ihre Kinder und sie selbst ist eine der ursprünglichsten Schöpfungsmächte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.